Sie befinden sich hier: Startseite » Eindrücke » Julius-Club 2018 » Auftaktveranstaltung
Stadtbücherei Laatzen

Groß, größer, Julius

Anmelderekord aus 2017 bereits eingestellt

Eine Reighe von Kindern, bilden eine Schlange vor einem Bücherregal

Es begann alles ganz klein: 2016 startete der Julius-Club in der Stadtbücherei Laatzen mit 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Im letzten Jahr waren bereits 100 lesefreudige Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 8 dabei. Diese Zahl wurde in diesem Jahr schon nach einer Woche übertroffen: 106 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich derzeit zum Julius-Club angemeldet.

Wie im letzten Jahr startete der Julius-Club mit einem BookSlam, dieses Mal in der Mensa der Albert-Einstein-Schule. Bürgermeister Jürgen Köhne ließ es sich als Ehrengast nicht nehmen, den über 30 Anwesenden ein großes Lob für ihre Freude am Lesen auszusprechen. Danach wurden einige Bücher aus dem Julius-Club in launigen kleinen Aufführungen vorgestellt. Und anschließend enthüllte dann die Leiterin der Stadtbücherei Susanne Thiel die diesjährigen Julius-Club-Bücher in den Räumen der Stadtbücherei. Durch die Finanzierung des Julius-Clubs durch die VGH Versicherung konnte den SchülerInnen ein gut gefülltes Regal präsentiert werden. Besonders dankbar ist die Bücherei auch dem Lions Club Hannover-Expo e.V., die mit ihrer Spende für eine noch größere Auswahl an Titeln gesorgt haben. Bei Laugenkonfekt und reichlich zu trinken konnte dann ausgeliehen, gelesen und sich für die Veranstaltungen angemeldet werden.

Der Julius-Club findet noch bis zum 15.08.2018 in der Stadtbücherei Laatzen statt. Anmeldungen sind natürlich jederzeit noch möglich, auch einige Veranstaltungen sind noch nicht ganz ausgebucht. So steht etwa noch ein Besuch bei den Bienen auf dem Programm oder der geheimnisvolle „Laatzener Buchstabensalat“.

© Stadtbücherei Laatzen