Sie befinden sich hier: Startseite » Eindrücke » Julius Club 2017
Stadtbücherei Laatzen

Julius Club

Kinder melden sich zum Julius Club 2017 an

An die Bücher, fertig, los: Der JULIUS-CLUB geht in eine neue Runde.

Ab 9. Juni 2017 können sich Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 14 Jahren wieder zur Teilnahme am JULIUS-CLUB, dem Lese-Club der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen anmelden. Für JULIUS-CLUB-Mitglieder stehen vom 9. Juni bis zum 9. September 2017 in 52 Bibliotheken in Niedersachen 100 aktuelle und von einer Jury ausgewählte Buchtitel der Kinder- und Jugendliteratur zur kostenlosen Ausleihe bereit. „Bei der Auswahl der Bücher berücksichtigen wir natürlich die unterschiedlichen Lesepräferenzen der Kinder und Jugendlichen. So gibt es Bücher, die sich eher an Jungen richten, aber auch Bücher, die eher von Mädchen bevorzugt werden. Darüber hinaus gibt es Angebote für leseungeübte Schüler und für Vielleser“, erklärt Günter Bassen, Leiter der Büchereizentrale Niedersachsen.

Das Lesen wird belohnt: Wer während der Sommermonate zwei Bücher liest und sie anschließend bewertet, bekommt das Julius-Club-Diplom verliehen. Wer mehr als fünf Bücher liest und bewertet, wird mit dem Vielleser-Diplom ausgezeichnet. Die Leistungen können zudem positiv im Schulzeugnis vermerkt werden. „Der JULIUS-CLUB macht Lesen zum Abenteuer. Ziel des JULIUS-CLUBs ist es den beteiligten Kindern und Jugendlichen Freude am Lesen zu vermitteln. Dadurch werden gleichzeitig ihr Textverständnis und ihre Ausdrucksfähigkeit gefördert“, betont Dr. Sabine Schormann, Stiftungsdirektorin der VGH-Stiftung.

Beim JULIUS-CLUB wird jedoch nicht nur gelesen. Club-Mitglieder können während der Projektdauer Auftakt- und Abschlusspartys, Clubtreffen und Lesungen besuchen. Die VGH-Regionaldirektionen unterstützen die Bibliotheken dabei mit großem Engagement. 2016 steht u.a. ein Workshop mit den Autorinnen Susanne Mischke und Nikola Huppertz auf dem Programm. In vier Bibliotheken werden JULIUS-CLUB-Mitglieder Texte zum Thema „Freundschaft“ verfassen. Die beiden Autorinnen zeigen den Kindern und Jugendlichen Tricks und Kniffe, um gekonnt an eigenen Texten zu arbeiten.

Das Konzept, mit einer spannenden Auswahl an Buchtiteln und Aktionen junge Leserinnen und Leser zu gewinnen, geht auf. Über 6.000 Kinder und Jugendliche (6.107) nahmen im letzten Jahr an dem Lese-Ferienprogramm der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen teil. In den vergangenen zehn Jahren begeisterte der JULIUS-CLUB insgesamt mehr als 50.000 Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 14 Jahren für das Lesen (53.698).

 

© Stadtbücherei